Herzlich Willkommen

BILDUNG-TO-GO - NEWS -

Möchten Sie regelmäßig über Fortbildungsangebote, Webinare und weitere News informiert werden?

Dann schicken Sie uns eine Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Kollegiale Beratung für lerntherapeutische Fachkräfte


Für lerntherapeutische Fachkräfte bieten wir die Möglichkeit zur Einzelberatung, in der auf individuelle Probleme und aktuelle Fragestellungen eingegangen wird, um gemeinsam Lösungsstrategien abzuleiten.  


Webinare für lerntherapeutische Fachkräfte 


In etwa einstündigen Online-Veranstaltungen können Sie sich demnächst über wichtige Aspekte und thematische Inhalte der Lerntherapie informieren, z.B.: "Lernprobleme als mögliche Automatisierungsstörungen" oder "Zusammenhang von Lernen und Verhalten".


Kostenfreier Praxisworkshop für lernpädagogische Fachkräfte


Einladung zum kostenfreien Praxisworkshop für lernpädagogische Fachkräfte „Planen und Durchführen von ressourcenorientierten Interventionen mithilfe unterstützender Technologien“ am 21.06.2015.

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl


 WISSENSCHAFTLICHES NETZWERK


Frau Dr. Ramacher-Faasen forscht an der Universität zu Köln zum Themenbereich Lern-Verhaltensstörungen im Kontext Schule und Kindergarten und ist als Lehrbeauftragte an der HAW Hamburg (Bereiche: Hochbegabung/Underachievement) und an der WWU Münster (Bereich: Lernserver und Fortbildungsveranstaltungen) tätig.

Durch die enge Vernetzung von Forschung, Praxis und Lehre wird -seit 1994- die Qualität der Behandlung und die Orientierung der Behandlung am neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisstand garantiert.

So finden Sie folgende Bereiche:

In der LERNAMBULANZ steht die Behandlung von LernVerhaltensauffälligkeiten im Mittelpunkt. Da eine hohe Komorbiditätsrate zwischen Lern-Verhaltensstörungen und Sprachauffälligkeiten sowie Auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) besteht, existiert eine enge Kooperation mit der Sprachambulanz.

In der SPRACHAMBUALNZ werden Patienten mit Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen behandelt. Als zugelassener Leistungserbringer der Krankenkassen benötigen wir für eine sprachtherapeutische/logopädische Behandlung eine ärztliche Verordnung (Rezept).

In unserem Fachverlag LERNSINN finden Sie Spiele und Materialien aus der Praxis für die Praxis.

Weitere Infos finden Sie hier: TZ- Newsletter   1. Quartal 2015